Trapezbleche

Trapezbleche sind als Dacheindeckungen und Wandverkleidungen vielseitig einsetzbar. Durch die unterschiedlichen Profilausführungen und Blechstärken ergeben sich viele Möglichkeiten der Gestaltung.

Generell sind Trapezbleche in verschiedenen RAL-Standardfarbtönen lieferbar und ermöglichen somit eine individuelle Farbgestaltung.

Auch mit Agrarbeschichtung lieferbar:

Eine 35 µ beidseitig starke Agrarbeschichtung ermöglicht eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit für Innenräume auch gegenüber Ammoniak sowie Säuren und Basen.
Außerdem bietet die Beschichtung einen verbesserten UV- und Korrosionsschutz.

Nachstehend sehen Sie eine Auswahl an Blechprofilen.


10 / 100 / 1000

Wandprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • niedrige Aufbauhöhe
Stahl
Blechdicke
(mm)
Gewicht
(kg/m²)
0,60 5,22

15 / 160

Wandprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • niedrige Aufbauhöhe
  • Antitropf-Vliesbeschichtung möglich
  • auch als Dachprofil erhältlich
Stahl Aluminium
Blechdicke
(mm)
Gewicht
(kg/m²)
Blechdicke
(mm)
Gewicht
(kg/m²)
0,45
0,50
0,63
0,75
0,88
4,0
4,5
5,6
6,7
7,9
0,40
0,50
0,60
0,70
0,80
1,00
1,2
1,5
1,8
2,1
2,4
3,0

20 / 115

Dachprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • niedrige Aufbauhöhe
  • Antitropf-Vliesbeschichtung möglich
  • auch als Wandprofil erhältlich
Stahl Aluminium
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
0,45
0,50
0,63
0,75
0,88
4,0
4,5
5,6
6,7
7,9
0,40
0,50
0,60
0,70
0,80
1,00
1,2
1,5
1,8
2,1
2,4
3,0

35 / 207

Dachprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • klassische Trapezoptik
  • Standardprofil seit vielen Jahren und somit jederzeit wieder zu beschaffen
  • Antitropf-Vliesbeschichtung möglich
  • auch als Wandprofil erhältlich
Stahl
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
0,50
0,63
0,75
0,88
1,00
1,25
4,8
6,1
7,3
8,5
9,7
12,1

KD 39 / 333

Dachprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • höhere Stützweiten beim Dacheinsatz möglich als z. B. bei niedrigeren Trapezblechen
  • Antitropf-Vliesbeschichtung möglich
Stahl
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
0,50
0,63
0,75
0,88
1,00
1,25
5,0
6,3
7,5
8,8
10,0
12,5

40 / 183

Dachprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • klassische Trapezoptik
  • Antitropf-Vliesbeschichtung möglich
Stahl
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
0,50
0,63
0,75
0,88
1,00
1,25
5,5
6,9
8,2
9,6
10,9
13,7

50 / 250

Dachprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • klassische Trapezoptik
  • Antitropf-Vliesbeschichtung möglich
  • Fertigung auf Maß
Stahl
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
0,50
0,63
0,75
0,88
1,00
1,25
5,0
6,3
7,5
8,8
10,0
12,5

100 / 275

Dachprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • Verwendung als Tragschale beim klassischen Warmdachaufbau, jedoch auch als einschalige Dacheindeckung
  • höhere Stützweiten möglich
  • Antitropf-Vliesbeschichtung möglich
Stahl
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
0,75
0,88
1,00
1,25
9,1
10,7
12,1
15,1

135 / 310

Dachprofil

Eigenschaften

  • leichte und schnelle Verarbeitung
  • Verwendung als Tragschale beim klassischen Warmdachaufbau, jedoch auch als einschalige Dacheindeckung
  • große Stützweiten möglich
Stahl
Blechdicke
(mm)
Gewicht
kg/m²
0,75
0,88
1,00
1,25
9,7
11,4
12,9
16,2

Alle Angaben sind ohne Gewähr, die Maße können je nach Hersteller leicht variieren.


Antitropfbeschichtung

Die Lösung gegen abtropfendes Kondenswasser mit gleichzeitiger Schallreduzierung bis zu 12%!

Das Trapezblech ist auf der Innenseite mit einem Faservlies als Kondensationsregulator beschichtet. Die kondensierte Feuchtigkeit wird durch dieses Vlies aufgenommen und verdunstet anschließend, wenn die Temperatur steigt. Die Beschichtung dämmt das Geräusch von auftreffenden Regentropfen und Hagel um ca. 12 %.

Anwendungsbereiche:

Trapezbleche werden hauptsächlich im Kaltdachbereich verwendet. Es handelt sich um Dächer, die nachträglich nicht mehr mit einer Isolierung versehen werden. Die Antitropfbeschichtung findet weitreichende Anwendungsmöglichkeiten bei industriellen und gewerblichen Bauvorhaben, sowie Bauvorhaben für industrielle und landwirtschaftliche Lagerung, Garagen, Sporthallen etc. …

Die Anwendung schließt auf keinen Fall die Belüftung des Zwischenraumes unter dem Dach aus.

Aussenseite:

organische Beschichtung auf sendizimir-verzinktem Träger

Innenseite:

Faservlies auf Epoxyd-Primer.
Vlies aus 100% Polyesterfasern,
Farbe: hellgrau meliert
Dicke: ca. 1,0 mm
Gewicht: ca. 95 g/m²

Wasseraufnahme: bis zu 1000 g/m² (je nach Gefälle)

Brennbarkeit: A2 EN 13501-1

Mikroorganismusbeständig, daher keine Schimmelbildung (Reinigungsvorschrift beachten)

Haftung / Korrosion:

nach 1000 Stunden im Salzsprühnebeltest ist die Haftung des Faservlies auf dem Blech die gleiche wie vor den Test. Es gibt vier Sperren zwischen der Feuchtigkeit und dem Stahlblech:

  • der Zink
  • die chem. Behandlung
  • der Primer
  • der Kleber

Die Korrosionsbeständigkeit des Bleches wird somit wesentlich verbessert.

WICHTIG: Vorbehandlung! Kapillar-Stopp durch Anschmelzen der Vliesbeschichtung!

Schmelzen mit Heißluftpistole (ca. 650°)

Schmelzen mit Gasbrenner (alternativ)

Das Anschmelzen mit Heißluftföhn oder Gasbrenner ist eine einfache und effektive Methode zur Verhinderung der Kapillaraszension.

Je nach Dachneigung, Klima- und Wetterbedingungen bzw. Dachkonstruktion muss ca. 50 mm Vliesbeschichtung am Ende des Trapezbleches zugeschmolzen und damit deaktiviert werden.

Vorsicht: Nicht zulange an einer Stelle schmelzen, damit die werkseitige Trapezblechbeschichtung nicht ebenfalls schmilzt!

Profilblech mit einer angesetzten Falzzange ca. 1,5cm nach unten anbiegen

Bei kleineren Dachneigungen als 20° ist es notwendig, den Untergurt des Dachprofils zusätzlich in einem Winkel von 45° – 60° mit einer Falzzange nach unten anzubiegen!